Festung Žumberk (dt. Sonnberg)

  • physische Ansprüche : mittelanspruchsvoll
  • Zeitaufwand : bis 150 min
  • für Behinderte mit Rollstuhl geeignet: Nein

Die Festung Žumberk liegt etwa 12 km westlich von der Burg Nové Hrady. Sie wurde im 15. Jahrhundert von den Herren von Žumberk erbaut, später im Besitz der Pouzars von Michnitz und der Rosenberger. Seit dem Jahre 1620 war sie im Besitz der Buquoys. Heutzutage wird die Festung von dem Südböhmischen Museum in České Budějovice, einer Zuschussorganisation des Südböhmischen Kreises, verwaltet. 

Ausflugstipps

Der Landschaftspark Theresienthal entstand in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts im Thal des Flüsschens Stropnice unterhalb der Burg Nové Hrady. Inspiriert wurde er...

Die Festung Cuknštejn befindet sich am westlichen Zipfel des Theresienthals etwa 6 km von der Burg Nové Hrady. Die Festung entstand wahrscheinlich im 15. Jahrhundert, im...

Frühbarockes Kloster in der Stadtmitte, das von Ferdinand von Buquoy im Jahre 1677 gegründet wurde.